5 Dinge, die Sie im Winter im Ötztal unbedingt machen sollten

Von schnellen und langsamen Abenteuern

Ein Winterurlaub im Ötztal ist eng verbunden mit einem abwechslungsreichen Natur und Aktivprogramm. Sind Sie bereit?

Im Winter sind die Tage nicht nur kälter, sondern auch kürzer. Deshalb gilt es, diese umso effizienter zu nutzen – mit Winterabenteuern, die im Ötztal einfach am schönsten sind. Hier sind unsere Top 5.

#1 Skifahren: Jene, die Ihren Skiurlaub im Ötztal verbringen, lieben die grenzenlose Vielfalt: sechs Skigebiete, darunter zwei Gletscherskigebiete, über 350 Pistenkilometer und eine hervorragende Infrastruktur.

#2 Rodeln: Bei 15 Rodelbahnen findet jeder seinen Favoriten, ob lang oder kurz, einfach oder anspruchsvoll, mit Nachtbeleuchtung, Lift oder ohne.

#3 Pferdekutschenfahrt: Eingehüllt in warme Decken mit nur 2 PS durch die verschneite Landschaft gleiten – geht’s noch romantischer? 

#4 Eislaufen. Und zwar auf dem Piburger See inmitten der atemberaubenden Bergkulisse des mächtigen Acherkogels. Das Beste: Der Spaß kostet nichts.

#5 Nichts tun. Nichts müssen. Nichts planen. Nur genießen. Und im Saunadörfl in unserem Hotel in Vent entspannen.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK